GRASHOPPERS - Ostern 2007
Spielfeld

 

OSTER Benefizturnier der Grashoppers Juniors

ein Bild

Auch zu Ostern schlafen die jungen Grashoppers nicht und veranstalten im Hamburger Christianneum Gymnasium ihr Osterbenefizturnier.


ein Bild

Im Kader der Grashoppers Auswahl 2007 sind unter anderem im Tor Constantin (Niendorfer TSV) sowie im Feld Tim (SuS Waldenau), Ronny (SuS Waldenau), Bennet (SuS Waldenau), Lulu (Niendorfer TSV), Phillip (SV H R), Olli (SuS Waldenau) und zu guter letzt Gastgeber Abbas (FC Hansa Rostock).

 

 
ein Bild

Teilnehmende Teams:

 

Groß Flottbek     Osdorfer Born     2 Teams SuS Waldenau (2.C.)    

SuS Waldenau (1.D.)     Union Tornesch

sowie die Gastgeber GRASHOPPERS juniors.

 
ein Bild

 

Turnierdaten

Grashoppers juniors : Union Tornesch = 0 : 0

Wie gewöhnlich für ein Auftaktmatch, ein Remis. Obwohl wir fast 10 min das Tor der Tonescher Jungs belagerten, es wollte kein Treffer klappen. Natürlich boten wir durch unsere offen Spielweise natürlich auch Platz für Konter, aber diese konnten nicht genutzt werden.

ein Bild

Grashoppers juniors : Osdorfer Born = 4 : 0

Endlich klappe es mit dem Tore schiessen. Tim mit dem 1:0, Ronny mit strammen Schuß zum 2:0, Olli nach schöner Vorarbeit von Lulu mit dem 3:0 und letztendlich Tim zum Endstand von 4:0. Es hätte auch noch höher ausfallen können, aber es kann ja nicht immer alles klappen.


ein Bild

Grashoppers juniors : SuS Waldenau 2.C Team 1 = 3 : 0

Ein hartes Stück Arbeit für die juniors, doch das 1:0 von Tim brachte uns auf die Siegerstraße. Lulu mit dem 2:0 und Ronny zum 3.0 stellten die Weichen am Ende recht deutlich auf Sieg.


ein Bild

Grashoppers juniors : SuS Waldenau 2.C Team 2 = 0 : 0

Da war er, der nächste kleine Ausrutscher. Obwohl wir spielerisch drückend überlegen waren, wollte gegen die kämpferisch stark spielende Abwehr der Waldenauer kein Tor gelingen. Chancen waren da und zwar ohne Ende...


ein Bild

Grashoppers juniors : Groß Flottbek = 4 : 0

Jetzt mußte ein Sieg her, um für das kleine Endspiel gegen die Young Power Waldenau die besseren Karten zu haben. Und wir spielten wie aus einem Guss. Tim eröffnete den Tore Reigen, Ronny legte nach zum 2:0 und dan kam die Stunde des Bennet G. Mit zwei genialen Toren zum 3:0 und 4:0 meldete er sich auf der Fußballbühne zurück. Das war der richtige Balsam nach dem vielen Verletzungspech der letzten Wochen. Wir hofften sogar auf den Hattrick...grins...

 
ein Bild

 

Grashoppers juniors : SuS Waldenau 1.D = 1 : 2

Eigentlich sollte nichts mehr schief gehen, doch die Young Power legte los wie die Feuerwehr und auf einmal war das erste Gegentor des Turniers da. Aber die juniors zeigten jetzt was wirklich in ihnen steckte. Sie drängten mit aller Macht auf den Ausgleich und konnten diesen dann auch durch Tim erzielen. Allerdings war es nur möglich durch einen Foulstrafstoß, nachdem Jan Niklas den Schützen vorher unsanft von den Beinen geholt hatte. Obwohl dieses Remis für den Turniersieg reichen würde, wollten die Grashoppers allen zeigen das sie verdient gewinnen wollten. Leider wurde das 1 Minute vor Schluß durch einen Kopfballtor von Ismael bestraft. In diesem Spie verlor das klar bessere Team gegen eine manchmal recht unsanft auftretende Young Power Mannschaft. Aber egal so ist das im Fussball. Bei der Siegerehrung war alles wieder vergessen.

 ein Bild

Platz

Team

Punkte

Tore

1.

Waldenau 1.D

13

 6:1

2.

Grashoppers juniors

11

 12:2

3.

Groß Flottbek

10

 4:7

4.

Waldenau 2.C T1

9

 6:10

5.

Waldenau 2.C T2

8

 9:6

6.

Union Tornesch

6

 4:3

7.

Osdorfer Born

1

 3:14

SIEGER DES OSTERTURNIERES 2007 


ein Bild 

 

SuS Waldenau 1.D

Der Beste Goalkeeper und der erfolgreichste Torschütze des Turnieres zusammen


ein Bild 

Constantin & Tim

Vielen Dank für das schöne Turnier und ich hoffe ihr hattet alle eine Menge Spaß und konntet den doch manchmal so stressigen Fussballalltag des hinter euch lassen. Schöne Ostern euch allen und euren Familien.

Abbas und die Grashoppers juniors