GRASHOPPERS - 2017 - WIRO Confed Cup
Spielfeld
  ARENA
  Völkerball 2.0
  HISTORIE - VÖLKERBALL
  HISTORIE - Stadtmeisterschaften
  HISTORIE
  => 2017 - WIRO Confed Cup
  => 2016 - WIRO Mini EM
  => 2015 - Kids for Kids
  => 2015 - WIRO Confed Cup
  => 2014 - Kids for Kids
  => 2014 - WIRO Mini WM
  => 2014 - StM Kids
  => 2013 - KfK
  => 2013 - WIRO Confed
  => 2013 - 1.Womans for Kids
  => 2012 - KfK
  => 2012 - WIRO EM
  => 2011 - Girls for Kids
  => 2011 - KfK - E
  => 2011 - KfK - D
  => WIRO CC 2011
  => KfK HST 2011
  => KfK 2010 - F
  => KfK 2010 - B
  => KfK 2010 - E
  => WIRO WM 2010
  => KfK 2009
  => WIRO CC 2009
  => FUTSAL WM 2008
  => GHR juniors 2007
  MINI EURO 2008
  GRASHOPPERS
  SABBEL SEITE
  GRASHOPPERS JUNIORS
  WELTREKORDVERSUCH
  ABBAS WORLD
  UNVERGESSEN
  I.M.P.R.E.S.S.U.M.

 


Ein Fußballturnier mit 14 Nationalmannschaften an einem Tag?


In Rostock?


Frank Goesch nickt.



Der Vorstandsvorsitzende des Vereins Grashoppers organisierte in diesem Jahr bereits zum 10. Mal das Benefizturnier der WIRO Mini Cup Serie auf dem Kunstrasenplatz des FC Hansa. 

 

„Wir wollten am Pfingstsonntag, 04.06.2017 einfach allen Kindern eine Menge Spaß bereiten“, sagt Frank Goesch. „Das haben wir bisher jedes Jahr geschafft. Auch wenn uns in diesem Jahr Petrus in den ersten Stunden fast einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Am Ende aber waren die Eltern, Trainer und vor allem die Kids super genial und trotzten dem Wetter mal einfach so.“

 








“Wenn keine Fußball-WM  oder EM ist, dann sollte es in diesem Jahr bereits der 5. WIRO Confed-Cup sein, den der Verein Grashoppers in Rostock organisiert hat.
Seit 2008 sponsert die WIRO das Fußballfest für die Kinder mit und seitdem kommen unter der Benefiz-Marke „Kids for Kids“ auch immer Geld für einen guten Zweck zusammen.
Auch in diesem Jahr gehen die Einnahmen an die Kinderkrebshilfe Rostock. 

 

Unter den 14 Teams wurden bereits im Vorfeld die Nationalmannschaften ausgelost.

 

 „Und das portugiesische Kids-Team bestand wohl wieder nur aus kleinen Ronaldos “, sagt Frank Goesch lächelnd.

 

Auf den kleinen Fußballfeldern ging in den zehn Minuten Spielzeit ohnehin alles drunter und drüber. Dafür wurde auch das Regelwerk „verkürzt“: Es gab kein Abseits, keine Mittellinienregel, keine Rückpassregel. „Wir haben alles getan, damit der Ball an diesem Tag so oft wie möglich im Tor landete“, erläutert Frank Goesch.

„Hätte mich nicht gewundert, wenn bei unserem Confed Cup Australien oder Neuseeland gewonnen hätte.

 

Am Ende sicherte sich Chile vor Frankreich den Turniersieg.


Im Spiel um Platz drei gewann Argentinien gegen Deutschland.

 

Die Mannschaften kamen dabei nicht nur aus Rostock, sondern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern und Berlin – Brandenburg.

 

Am Turnierende lachte dann die Sonne und hinterließ bei allen Teilnehmern ein schönes Gefühl, am Ende des Tages neben dem Sport auch noch etwas für eine Gute Sache getan zu haben.

 

Dafür DANKE ich allen fleißige Helfern, Unterstützern, Sponsoren und natürlich den mitgereisten Spielern, Trainer, Betreuern und den zahlreichen Eltern und Gästen auf dem Gelände ohne die so ein Event gar nicht möglich gewesen wäre.

 

---------------------------------------------------------------------------------



1. Platz Chile



2. Platz Frankreich



3. Platz Argentinien



4.Platz Deutschland



5. Platz Elfenbeinküste



5. Platz Neuseeland



5. Platz Spanien



5. Platz Mexiko



9.Platz England



10.Platz Portugal



11. Platz Kamerun



12. Platz Russland



13. Platz Australien



14. Platz Brasilien



Bester Spieler



Bester Torjäger



Bester Torwart